Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Ronald Reagan & Margaret Thatcher
President Ronald Reagan, right, and Britain's Prime Minister Margaret Thatcher in 1981
(Credit: AP Photo/File)

Aktuelle Nachrichten Spiele Bilder Musik Filme Fabeln,Märchen Meine Freunde Feiertage Unterricht impressum
Студена война Холодная война Kalter Krieg Kalla kriget Den kalde krigen Cold War

Kalter Krieg
submarine delfine
Der Begriff "Kalter Krieg" bezieht sich auf den Konflikt zwischen den Westlichen Ländern, geführt von den USA, gegen den Ostblock unter der Führung von Sowjetunion. Konflikt zwischen Kapitalismus und Kommunismus.

Charakteristisch für den Kalten Krieg ist, dass die Antagonisten USA und UdSSR mit allen Mitteln der Kriegsführung - psychologische Kriegsführung, Stellvertreterkrieg, Terrorismus, Ideologische Kriegsführung und Technologische Krieg, aber ohne direkte Konfrontation und ohne Opfer auf beiden Seiten gekämpft wird.

Kalten Krieges deckt sogar Kulturkrieg - Sozialistischen Realismus gegen den Abstrakter Expressionismus und Atonale Musik; Nationalkultur gegen Massenkultur.

Kalter Krieg bezieht auch die Sitten der Gesellschaft - eine sozialistische Moral, gegenüber "Frauenrechte" - die Rechte der Frau, ihre sexualität zu verkaufen.

Das Ziel der beiden Supermächte USA und die Sowjetunion ist ihre Einfluss in der ganzen Welt zu erweitern.

Unterschiede zwischen den Kalten Krieg und konventionellen Krieg:

In der klassischen Krieg während der Kämpfe werden Infrastruktur und Wirtschaft zerstört, was in der Friedenszeiten gebaut wurde. Und gewollt wird die körperliche Unversehrtheit der Soldaten und Zivilisten vor dem Feind angegriffen. Nach Beendigung des Krieges wird wieder alles repariert und neu gebaut, bei beide - Gewinner und Verlierer. Nach dem Krieg bestehen moralischen und finanziellen Grundlagen für die Regeneration der menschlichen und materiellen Verluste in dem Krieg. Nach Beendigung eines konventionelles Krieges gibt es praktisch keine Arbeitslosigkeit.

Im Kalten Krieg, war das Gegenteil: Während der Krieges, hate die Wirtschaft Aufschwung, wurden neue Arbeitsplätze geschaft. Der Lebensstandard, sowohl bei der NATO-Länder, wie auch bei den Ländern des Warschauer Paktes war hoch. Die Bevölkerung in beiden Lagern hat in Bildung investiert und für die ärmeren Teile der Bevölkerung der USA und Westeuropa zur Verfügung gestellt.

Copyright:www.aliceswonderland.eu


Während eines konventionellen Krieges, wird die Hierarchie in der Gesellschaft minimiert und Bürger im Land weitgehend wettbewerbsfähig und kein Antagonismus zwischen ihnen. Während des Kalten Krieges, ist der Klassenkampf die gleichen Anstrengungen, sowohl in den Ländern des Warschauer Paktes und der NATO.

In konventionellen Krieg, während der vordere kämpften, Zivilisten hinter der Arbeit auf 14-16 Stunden am Tag bei der Herstellung von Waffen und Munition. Während des Kalten Krieges, im Gegenteil, der Arbeitstag mehr reduziert und Sozialleistungen für die Bevölkerung zu erhöhen. Nach dem offiziellen Ende des Kalten Krieges, ein Rückgang des Lebensstandards sowohl Gewinner und Verlierer in. Startet und Zerstörung der Wirtschaft des besiegten und Stagnation in der Wirtschaft zu den Gewinnern. Drastisch erhöhte Arbeitslosigkeit beide Verlierer und Gewinner. Nach dem Kalten Krieg, die Zivilbevölkerung des besiegten, begann zu 14-16 Stunden am Tag arbeiten, um die Gewinne der Reichen Klasse in die Gewinner zu erhöhen. Aber Zivilisten Gewinner erhöhen auch Arbeitszeiten, aber nicht so dramatisch wie die Besiegten als Gewinner und Verlierer sind bereits auf den Grundsatz der Verhältnis verbunden.

Generäle der im Kalten Krieg besiegt wurden

Kalte Krieg ist humaner als konventionellen Krieg, wie in konventionellen Krieg, sind die Vertreter der privilegierten Schicht der Gesellschaft der unterlegenen Partei, nach Beendigung des Krieges getötet, eingesperrt oder ins Ausland zu vermeiden. Am Ende des Kalten Krieges, die privilegierten Bürger der besiegten Länder ihre nationalen Reichtums unterbreiten der pobedititelite und im Gegenzug ihren sozialen Status zu halten. Ernennung des Nazi-Kriegsverbrecher aus den Vereinigten Staaten, gibt es eine Ausnahme und nach dem Zweiten Weltkrieg: Reinhard Gehlen, Hans Globke, Horst Wendland, Arthur Rudolph, Klaus Barbie und mehr. wurden von den Vereinigten Staaten angeworben - für die Zwecke der Gladio und Spionage (damals Counter Intelligence Corps) gegen die UdSSR.

Chronologie des Kalten Krieges:

Laut einigen Historikern, begann der Kalte Krieg am Ende des Zweiten Weltkriegs - die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki sind beide letzten Bomben des Zweiten Weltkriegs und die ersten Bomben des Kalten Krieges. Andere Historiker glauben, dass der Kalte Krieg begann nach dem Zweiten Weltkrieg , den Konflikt zwischen dem russischen Reich auf der einen Seite und dem britischen Empire und den Vereinigten Staaten auf der anderen. Die erfolgreiche Oktoberrevolution von 1917 schuf die Grundlage der ideologischen Konflikt zwischen Russland und dem Westen. Englisch Historiker Gordon Brook-Shepherd (Gordon Brook-Shepherd) in seinem Buch "Iron Maze: Westliche Geheimdienste gegen die Bolschewiki," erzählt von den Plänen des britischen Geheimdienstes MI6, der Angriff auf Lenin vorbereitete. Der Plan wurde von dem damaligen Premierminister David Lloyd George genehmigt, und die Regierungen der USA und Frankreich wurden in den Vordergrund gestellt. 1945 US-Präsident Harry S. Truman an die US-Luftwaffe zugeordnet, um einen Operationsplan für den Angriff auf die Sowjetunion zu entwickeln. Im Dezember 1945 unter der Führung von General Dwight D. Eisenhower, ist der Plan unter dem Namen "Operation Totalität" (JIC 329/1) bereit. Es bietet eine überraschende Schlag gegen die UdSSR, wo das Werfen 30 Atombomben auf 20 sowjetische Städte: Moskau, Wald, Kuibyschew, Sverdlovsk, Nowosibirsk, Omsk, Saratov, Kazan, Leningrad, Baku, Taschkent, Tscheljabinsk, Nischni Tagil, Magnitogorsk, Perm, Tbilisi, Nowokusnezk, Grosny, Irkutsk und Jaroslawl. Dieser Plan wird kontinuierlich bis 1948 ergänzt werden, und in Dezember 1948 bietet bereits für die Freilassung von 133 Atombomben auf 20 sowjetische Städte. Der Plan beinhaltete eine Präventivschlag gegen die Sowjetunion - "First Strike". Zwischen 1950 und 1957 entwickelt die NATO einen Plan "Forward Strategy DC 6/1", nach 1952 - "MC 3/5", der NATO-Dokument: 01.14. Am 23.Mai 1957 NATO einen neuen Plan namens "massiven Vergeltung" NATO-Dokument MC 14/2 ("Overall Strategische Konzept zur Verteidigung des NATO-Gebiet"). Im Jahr 1960 machte die NATO einen Plan "Single Integrated Operational Plans SIOP-62", die für die 3423-Ziele in Osteuropa Beschuss mit Atombomben vorgesehen. Von 1967 bis 1968 bis 1991, machte die NATO einen Plan "Flexible Response", der NATO-Dokument 143/3, der im Jahr 1980 bietet 40.000 Ziele in Osteuropa für einen nuklearen Angriff. Während der Amtszeit von Jimmy Carter, machte die Vereinigten Staaten "Counterforce-Lehre / Ausgleichs-Strategie" für den flexiblen Einsatz von Atomwaffen - Presidential Directive PD 59. Allerdings beschloss Jimmy Carter im Jahr 1978 die Neutronenbombe, Samuel Cohen 1958 erfunden nicht erzeugt. Nach ihrem Erfinder Samuel Cohen: "Ein Neutronenbombe ist die einzige Waffe in der Menschheitsgeschichte, was Sinn macht, den Krieg Als der Krieg zu Ende geht, geht die Welt zu existieren.." Mit "Welt" Samuel Cohen Sichts Gebäude, Pflanzen, leblose Gegenstände, wenn die Menschen durch Strahlung getötet.

Nuclear bunker
Nuclear bunker

Während dieser Zeit die Sowjetunion hat einen Vorteil in Europa in Bezug auf Tanks und Neutronenbombe ist eine Alternative zum russischen Panzer ohne opustushava und radioaktive Kontamination Europas zu begegnen. Im Jahr 1981 beschloss Ronald Reagan, die Neutronenbombe, die später wurden wahrscheinlich vernichtet zu produzieren. Nach offiziellen Angaben, hergestellt in den USA nach 1974 sind derzeit rund 800 Neutronensprengköpfe stationiert. Laut dem Bundesministerium der Verteidigung im September 1983 Sowjetunion hat 39 Militärbasen in Weißrussland, der Ural und Karpatite 351 Raketen "SS-20" mit 1.053 Atomsprengköpfe. Neben ihnen im Jahr 1983 die Sowjetunion haben 248 eingesetzt "SS-4-Sandel" und "SS-5-Skean" Raketen. Am 14. November 1983 begannen die Vereinigten Staaten Stationierung von US-Mittelstreckenraketen des Handelns in Europa. Am 23. März 1983 in einer kritischen Phase des Kalten Krieges, US-Präsident Ronald Reagan verkündet die "Strategic Defense Initiative" (SDI - eine bulgarische "SDI") - eine Militär gegen die UdSSR und Osteuropa. Im Jahr 1990 während der Amtszeit von Bill Clinton, weiterhin SDI unter einem neuen Namen - "National Missile Defense" (NMD). SDI, auch bekannt als "Star Wars" bekannt, sieht die Entwicklung von Land, Wasser, Luft und Raum Waffen sowjetischer Interkontinentalraketen zu beseitigen. Die "Star Wars" zu erwartenden Entwicklung der Röntgenlaser (Projekt Excalibur, Excalibur Plus und Super-Excalibur), kinetische Munition (Projekt Brilliant Pebbles) und Relsotron (Projekt Jedi). Laut Experten bis 2000 in Russland, die in der Lasertechnik noch nicht eingerichtet ist ein Röntgen Laser, die eine effiziente Raum könnte mehr fortgeschritten ist. Neueste öffentlich verfügbaren Daten sprechen für die meisten Kurzwellenlaser "Linac Coherent Light Source" in den Vereinigten Staaten, mit einer Wellenlänge von 0,15 nm, in der Hoffnung in der Zukunft zu 0,05 nm zu erreichen. Dann wird es möglich sein (verdächtig) Personen, die von einer großen Entfernung blenden lassen, wie beispielsweise von Satelliten aus dem Weltraum. Aber bis dahin wird (verdächtig) Personen nur mit Drohnen zerstört werden, von GSM-Mobiltelefonen für die Opfer geführt. Bis zum Jahr 1988 investierten die USA 29 Milliarden US $, dann ist es klar, dass die "Star Wars" ist fehlgeschlagen und das amerikanische Parlament suspendiert seine Finanzierung. Zu der Zeit, Gerüchte, dass das SDI-Programm von Ronald Reagan ist der Grund für die Übergabe von der Sowjetunion und der Ausrufung der Perestroika von Michail Gorbatschow. Wenn Amerikaner hatten eine bedeutende militärische Überlegenheit gegenüber der Sowjetunion, würden sie angegriffen werden, unabhängig von Perestroika und vielversprechende Pläne von Michail Chodorkowski, um die russische Öl in amerikanische Hände übergehen. Von 10.11.2004 bis 2012 год. USAF im Rahmen des Programms "Airborne Laser Laboratory" Test der Laserkanone an Bord von Flugzeugen "Boeing YAL-1", die eigentlich verändert "Boeing 747-400F" sind, montiert, in dem der Bogen montiert Laserkanone. Der Laser ("Chemical Oxygen-Iodlaser") besteht aus sechs Modulen, Energie emittiert MW Leistung und Wellenlänge von 1315 nm, dh im unsichtbaren Infrarotspektrum. Neben Laserkanone, müssen drei Laserziel suchen - "Track Illuminator Laser", zu markieren und zu messen atmosphärische Störungen - "Beacon Illuminator". "Airborne Laser" nicht verbrannt feindliche ballistische Raketen, oder ist in der Lage, es zu zerstören. Nur heizen die Außenverkleidung, damit müssen sie außer Gefecht zu erhalten. Am 10.08.2009 Boeing 747-400F erste Rakete abgefeuert aus einer Entfernung von 120 km. Projekt "AL-1" im Jahr 2012 abgebrochen, offiziell wegen Kürzungen im Militärbudget und Geldmangel.
Topol-M
Zugleich die Sowjetunion / Russland entwickelt "PT-2UTTH Topol M" - dreistufige Interkontinentalraketen mit "MARV" ("wendig Reentry Vehicle") Atomsprengköpfe, mit Schlagkraft von 550 kt TNT, nach anderen Quellen 800 Kilotonnen TNT-Äquivalent deren Bewegungsbahn in der Endphase des Fluges praktisch nicht vorhersehbar. Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki hatte 13 Kilotonnen TNT-Äquivalent, dh 60-mal weniger Zerstörungskraft als die der "Topol-M". Diese Raketen werden auf MZKT-79221 montiert - einen Lastwagen mit einer Kapazität von 588 kW (880 PS), in dem erzeugten "Belarus / Mіnskі Pflanzen kolavыh tsyagachoў." Montiert auf mobilen Plattformen sind in ständiger Bewegung, ist es sehr schwierig Raketen lokalisiert werden. Rakete aus der russisch-chinesischen Grenze gestartet würde Schwierigkeiten für die Amerikaner, gegen die Krieg führen zu erstellen. Weiterhin Flugkörper "Topol M" Freunde der Menschheit nicht in der Lage, den Raum aller Sprengköpfe, die unabhängig voneinander drehen abfangen. Missile "Topol-M" mit einem Trägheitsnavigationssystem ("Inertial Navigation System", kurz INS), die die Rakete autonom lenkt ohne externe Navigationssignale, wie "GPS" ausgestattet. Laut unabhängigen Wissenschaftlern, die Realisierung von "Raketenschirm " gegen eine Flotte für ballistische Raketen, ist es technisch nicht möglich und bleibt nur in den Träumen der merican. Am 10. Januar 2003 das Pentagon plant "Unified Command Plan" für neue Aufgaben "US Strategic Command" (USSTRATCOM) - Plan "globalen Streik - OPLAN 8022" - ein Plan für den totalen Krieg gegen die Menschheit. In diesem globalen Krieg stellt die Pentagon-Operationen mit Atomraketen und Waffen von Raum und virtuellen Waffen - Cyberwar, durch Informationstechnologien, die militärische Aktion der USA koordiniert werden. Im Jahr 2003 der Plan "Single Integrated Operational Plan (SIOP)" formell beseitigt und durch den "Operationsplan (OPLAN) 8044" ersetzt. Military Umsetzung des Plans für einen globalen Krieg "Contingency Plan 8022 (CONPLAN 8022)", die im Herbst 2004 in Kraft getreten Globale Spionage Privatsphäre aller Menschen von der NSA, durch Edward Snowden im Jahr 2013 entdeckt wurde, bestätigt die Pläne des Pentagon. In Oktober 2013 begann der Bau des Raketenkomplex "SM-3 IB" in Rumänien. Am 2013.12.15, die deutschen Medien unter Berufung auf Satellitenbilder, berichtet, dass Russland in der Region Kaliningrad und der Grenze zu Litauen, Lettland und Estland, Raketenkomplexe "Iskander-M". "Global Strike (PGS)" - globale Blitzschlag innerhalb einer Stunde, ist die Haupt US-Militärstrategie seit Beginn des 21. Jahrhunderts. Pentagon plant ballistischen Atomraketen, eine konventionelle Explosion auszustatten und neue Waffen, die von Raum kontrolliert und "virtuellen" (IT) Waffen, mit denen Blitzschlag auf dem ganzen Planeten zu schlagen zu erfinden.
RS-24 Yars
RS-24 Yars
Im Dezember 2013 Russland, in Reaktion auf die US-PGS, beginnend mit einer neuen Generation von Waffen BZHRK (Boevoy zheleznodorozhnыy raketnыy Komplex) gestützten Raketen "RS-24" (nach NATO classification - "SS-27 Mod 2") in einer Standardschiene Reefer befindet, Länge 22,5 m. Nicht-nuklearen Sprengkopf der Rakete ist in der Lage, überall auf der Welt innerhalb einer Stunde zu schlagen. Wenn die Vereinigten Staaten noch nicht die "Global Strike" implementiert, ist es sicherlich nicht durch humane oder moralische Skrupel und befürchten, dass nach einem globalen Atomkrieg, und die Bewohner wird eine Gated Community in den USA leiden.

Strategische Gleichgewicht

In der Mitte der 1960er Jahre aufgetreten strategische Gleichgewicht in der militärischen Macht der UdSSR und den USA Antagonisten Kommunisten geschlossen Lager in der Mitte der 1960er, die USA nicht Testosteron durch offene militärische Intervention demonstrieren in Ländern mit linksgerichteten Regierungen, die seine Verstaatlichung von Vermögen statt . Strategische Gleichgewicht zwischen der UdSSR und den USA ist der Grund für die Entkolonialisierung von Ländern in Asien, Afrika, der Karibik und den pazifischen Inseln. Ohne die finanzielle, militärische und moralische Unterstützung aus der Sowjetunion würde die nationale Befreiungsbewegung in den Kolonien erfolgreich sein. In den 1970er und 1980er Jahren, werden nur dann durchgeführt verdeckte Operationen unter dem Codenamen "Operation Condor" (spanisch Operación Cóndor), zum Zweck der Verfolgung und Ausrottung der linken politischen und oppositionelle Kräfte weltweit. Dazu die Geheimdienste von Argentinien, Chile, Paraguay, Uruguay, Bolivien, Brasilien, teilweise Geheimdienste von Peru, Ecuador und Venezuela unter der Führung des US installiert Militärdiktaturen, die massive Repression gegen die Bevölkerung statt. Verbrechen, die während des Zeitraums begangen sucht zu diesem Tag.

Gewinner und Verlierer im Kalten Krieg

Bis heute gibt es keine wissenschaftlich belegte Fakten, die die Ursache für den Zusammenbruch der Sowjetunion und des Kommunismus in Osteuropa erklären. So wie die Historiker noch nicht wissen, die Ursache für den Zusammenbruch des Römischen Reiches und des Osmanischen Reiches.

Auf der Grundlage der Human Development Index von 1990, die Länder Osteuropas waren nicht in einem wirtschaftlichen Zusammenbruch am Ende des Kalten Krieges. Die Behauptung, dass das Programm von Ronald Reagan "Star Wars" ("Strategic Defense Initiative"), hat militärische Überlegenheit der Vereinigten Staaten über die Sowjetunion gesichert, und daraf die Russen haben sich ergeben, wurde auch widerlegt.

Der Sieg des Westens über den Osten, ist lediglich ein ideologischen Sieg. Sieg des Kapitalismus über den Kommunismus.

Der Sieg im Kalten Krieg ist ein Sieg der Nahrung mit künstlichen Aroma, Geschmacksverstärkern und Konservierungsstoffen gegenüber natürliche Lebensmittel. Ein Sieg der Transgener Mais Monsanto über den natürlichen Mais. Ein Sieg der Uhren mit radioaktiven Leuchtzifferblätter, über die die Uhren ohne Leuchtzifferblätter.

Der Sieg im Kalten Krieg ist ein Sieg von glänzenden PKW Autos - Statussymbole, über den Autos, die "nur" die Aufgabe erfüllen von Punkt "A" nach Punkt "B" zu bringen.

Der Sieg im Kalten Krieg ist ein Sieg den Waren mit geplante Obsoleszenz über den Waren mit langlebige Nutzung. Sieg der Marktwirtschaft über den Planwirtschaft. Die Herstellung von Waren um maximalen Gewinn zu erzielen, über der Herstellung von Konsumgütern.

Der Sieg im Kalten Krieg ist ein Sieg der Sex für Geld über den Sex für Fortpflanzung. Ein Sieg den Drogensucht, Homosexualität und Inzest über den sozialistischen Moral und Familienwerte.

Der Sieg im Kalten Krieg ist ein Sieg der Massenkultur über den nationale Kultur. Ein Sieg der Abstrakter Expressionismus und Atonale Musik über den Sozrealismus.

Der Sieg im Kalten Krieg ist ein Sieg der Heuchelei über die Gutmütigkeit. Die Bevölkerung in Osteuropa, eingewöhnt an eine Gesellschaft, die sichere berufliche und materielle Perspektive für die gesamte Bevölkerung schaft, hat in 45 Jahren seine Fähigkeit verloren, Freunde von Feinden zu unterscheiden. Osteuropäer haben naiv der Propaganda des Westens geglaubt, dass die Westen ihnen helfen würden, so wie in der Westen zu leben und glänzenden westliche Waren zu haben. Wie die Indianer bei ihrem Treffen mit den Westeuropäer ihre Gold für den Glasperlen ausgetauscht haben, genauso Osteuropäer tauschten ihre nationale Ressourcen für den glänzendes westlichen Autos.

Ende des Kalten Krieges

Das Ende des Kalten Krieges ist 1991 offiziell erklärt, mit der Auflösung der Sowjetunion und die Übergabe Osteuropas in "sicheren Händen". Show-down der Kalten Krieges ist der Annexion der Ost-Europäischen Ländern in der NATO und der EU.

Anders als in der klasischen Kriege, bei denen das Ende des Krieges eine Ende des Opfers bedeuten, in den Kalten Krieg gabt es keine Opfer während die militärischer Operationen, im Gegenteil - es gibt relativen Wohlstand der Massen beider Lager und nach dem Krieg (und bis heute) die besiegten Ländern leiden unter große Verluste - demografische, makroökonomische, soziale, kulturelle.

Trotz seiner offiziellen Ende, der Kalte Krieg dauert schon 25 Jahre, mit ausgeprägter Psychologische Krieg und Wirtschaftskrieg gegen den osteuropäischen Ländern, die bereits Verbündete der Gewinner sein sollten.


"Μόνο οι νεκροί έχουν δει το τέλος του πολέμου"
Πλάτων [427-347 π.Χ.]

"Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen"
Platon [427-347 v.Chr.]


Das Ende der Nachkriegswelt - die Vereinigten Staaten entziehen ihre Truppen aus Europa und Asien

www.aliceswonderland.eu www.aliceswonderland.euwww.aliceswonderland.eu Spiderwww.aliceswonderland.eu www.aliceswonderland.euwww.aliceswonderland.eu
© 2006-2019 www.aliceswonderland.eu
All rights reserved


















eXTReMe Tracker